Super BG
Kontakt Schwabe Pharma AG
Erlistrasse 2
Postfach 473
6403 Küssnacht a.R.
Tel +41 41 854 18 60
Fax +41 41 854 18 61
hc.amrahpebawhcs@ofni

Forschung/Entwicklung

Zukunft braucht Verantwortung

Keine Frage: Auch in Zukunft möchten wir überdurchschnittlich erfolgreich sein - zum Wohl der Patienten. Dabei konzentrieren wir uns auf Anwendungsgebiete, in denen wir bereits ein fundiertes Wissen erworben haben. Etwa auf dem Gebiet des Zentralnervensystems oder im Bereich Herz-Kreislauferkrankungen. Darüber hinaus sind wir stets auf der Suche nach neuen, bisher unbekannten Arzneipflanzen.

Pflanzenforschung auf neuen Wegen

Die Entwicklung neuer Produkte in unserem Hause basiert auf der Entdeckung bisher unbekannter, therapeutisch nutzbarer Naturstoffe. Auf der Suche nach relevanten, bisher allenfalls in der Volksheilkunde verwandten Arzneipflanzen beschreiten wir dabei ganz neue Wege.

Beispiele hierfür sind entsprechende Forschungsprojekte unserer Unternehmensgruppe mit Heilpflanzen aus Afrika und Südamerika, die vom Deutschen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMBF) für förderungswürdig anerkannt wurden. Im Rahmen dieser Projekte geht es zum einen um die Erforschung neuer Wirkstoffe und Therapieprinzipien, zum anderen aber auch um faire partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Ländern in der Dritten Welt.

Forschung wird bei Dr. Willmar Schwabe traditionell gross geschrieben: Die Forschungsaufwendungen bewegen sich zwischen 20 und 25 Mio. Euro jährlich

Dazu kooperieren wir in den ausgesuchten Ländern mit kompetenten Partnern. Diese werten zum Beispiel Literatur aus, stellen volksmedizinische Informationen zusammen und sammeln die ausgewählten Pflanzen, die sie botanisch bestimmen und verschicken.

Diese Zusammenarbeit basiert auf den Leitlinien des Biodiversität-Abkommens von Rio de Janeiro (1992). Die Vergütung der gelieferten Informationen und Pflanzenproben dient dazu, die lokale Bevölkerung zu unterstützen und gleichzeitig einen Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt im Herkunftsland zu leisten. Auf diese Weise verstehen wir uns als Partner für die Menschen in der Dritten Welt und für die Natur.

Die immense biologische Vielfalt der Arten aus tropischen und subtropischen Regionen lassen eine fast unerschöpfliche Quelle an Arzneistoffen vermuten. Aus den uns bekannt gewordenen Pflanzen isolieren wir zahlreiche Substanzen, die wir mit Hilfe eines intelligenten Roboter-Screenings auf extrem schnellen Anlagen hinsichtlich therapeutisch relevanter Wirkungen testen. Die dabei gefundenen aktiven Verbindungen werden in Datenbanken erfasst und in Form einer Extraktbibliothek katalogisiert.

Zukunft verantworten

Ziel unseres Unternehmens ist es, auch in Zukunft aus eigener Kraft überdurchschnittlich erfolgreich zu sein und ein entsprechendes Wachstum zu erreichen. Hierzu ist es notwendig, unsere Stärken und unser Know-how im Bereich der Forschung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Phytopharmaka nicht nur zu erhalten, sondern konsequent auszubauen. Nur so können wir den letztlich entscheidenden therapeutischen Nutzen kundenspezifisch darstellen und den erfolgreichen Einsatz unserer Präparate ausweiten.

Auch in Zukunft wird dies nur durch Ergebnisse aus der eigenen Forschung und durch Kooperation sichergestellt werden. Dabei konzentrieren wir uns gezielt auf die Anwendungsgebiete, in denen wir bereits fundiertes Know-how besitzen. Indikationen in den Bereichen Zentralnervensystem und Herz/Kreislauf werden daher im Vordergrund stehen.

Die Entwicklung eines neuen Medikamentes verschlingt zwei- bis dreistellige Millionenbeträge. Um unter diesen Voraussetzungen eine realistische Chance zu haben und auch weiterhin zukunftssichernde Investitionen tätigen zu können, wird es zunehmend wichtiger werden, internationale Anerkennung zu erreichen. Daher sind wir bestrebt, in allen Bereichen internationale Anforderungen, speziell die der europäischen und amerikanischen Gesundheitsbehörde, zu erfüllen.

Sowohl durch unsere Forschung und Produktleistung als auch durch verantwortungsbewusste Mitarbeit an neuen Lösungsansätzen im Gesundheitswesen wollen wir die Zukunft aktiv mitgestalten.

Schwabe Pharma AG, Erlistrasse 2, Postfach 473, 6403 Küssnacht am Rigi, Tel. 041 854 18 60, Fax 041 854 18 61
Copyright © 2011 - 2015 Schwabe Pharma AG. All rights reserved.

Schwabe Pharma AG
Erlistrasse 2
Postfach 473
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. 041 854 18 60
Fax 041 854 18 61
hc.amrahpebawhcs@ofni

Copyright © 2011 - 2015 Schwabe Pharma AG. All rights reserved.